0 821 - 47 49 40

Unsere Standorte:

Beethovenstr. 32 a
86368 Gersthofen

Am Wachtelschlag 15
86156 Augsburg

87509 Immenstadt
im Allgäu

Schädlingsbekämpfung in Augsburg

Ihr Hausschwamm in Augsburg

Gegen den Hausschwamm helfen nur die Profis!
Die Heinz Eichleiter GmbH aus Augsburg

Schwammsanierung will gelernt sein

Die Schwammsanierung eines Gebäudes wird dann nötig, wenn ein holzzerstörender Pilz die Substanz angreift: zum Beispiel der „Echte Hausschwamm“. Das kann unter Umständen aufwändig zu sanieren sein. Hier kennen sich die Profis der Heinz Eichleiter
GmbH aus Augsburg aus.
Denn sie wissen: Zunächst muss klar sein, um welchen Pilz es sich handelt und dann müssen passende Maßnahmen ergriffen werden.
Das Klima, in dem der Hausschwamm wächst, ist abhängig von drei Faktoren: der entsprechenden Feuchtigkeit, der passenden Temperatur und der passenden Nahrung. Das sind für die Profis Anhaltspunkte, wie sie dem Pilz schließlich zu Leibe rücken können.

Wann wächst der Hausschwamm?

Hat das Holz eine Feuchtigkeit von 35 bis 60 Prozent, fängt Hausschwamm an zu wachsen. Solche höheren Feuchtigkeitswerte gibt es in der Luft und am Holz vor allem in Kellerräumen, im Erdgeschoß oder in Dachstühlen. Baumängel sind oft die Ursache dafür, dass in Zwischendecken oder hinter Verkleidungen feuchte Stellen entstehen. Neben der Feuchtigkeit wächst der Hausschwamm bei einer Temperatur von circa 18 Grad. Ab circa 26 Grad stoppt das Wachstum des Hausschwamms, der Pilz ist dann komplett inaktiv.
Der Echte Hausschwamm gehört zur Gattung der Braunfäulepilze. Sie ernähren sich von Cellulose. Das heißt, diese Pilze zersetzen neben Holz zum Beispiel auch Papier, Textilien, Stroh und Spanplatten.
Bei der Schwammsanierung wird der Hausschwamm in mehreren Schritten beseitigt. Und er kann nur mithilfe von chemischen Mitteln entfernt werden. Auch deswegen sollten sich Betroffene unbedingt an Profis von der Heinz Eichleiter GmbH in Augsburg und Immenstadt wenden, die das fachliche Know-how haben.
Die Fachmänner der Heinz Eichleiter GmbH sind nicht nur im Raum Augsburg, sondern auch in München und im Allgäu für Sie da.

Die Profis von der Heinz Eichleiter GmbH aus Augsburg wissen, was zu tun ist

Bei einem Befall durch Hausschwamm wird dieser zunächst fachlich begutachtet. Besonderes Augenmerk legen die Profis der Heinz Eichleiter GmbH aus Augsburg hierbei auf die Ursachen im lokalen Umfeld, an der der Pilz entstanden ist. Sobald der Befall bestimmt und nachgewiesen ist, wird der Hausschwamm entfernt. Das Mauerwerk wird gesperrt und der betroffene Bereich am Holz behandelt sowie auch das umliegende Mauerwerk. Der Hausschwamm wird als Sondermüll entsorgt und die Ursachen werden beseitigt.

Hausschwamm zersetzt Holz und Mauerwerk

Der Echte Hausschwamm ist gefährlich, da er nicht nur das Holz, sondern auch das Mauerwerk zerstören kann. Oft wächst er zunächst im Verborgenen, daher wird der Befall manchmal erst spät bemerkt. Von dieser Hausfäule sind insbesondere alte Gebäude bedroht. Gesundheitsschädlich ist der Hausschwamm nicht zwangsläufig. Ein Befall birgt aber die Gefahr, dass tragende Konstruktionshölzer des Gebäudes vom Hausschwamm zersetzt werden, ohne dass das direkt zu erkennen ist.

Haben Sie einen Hausschwamm im Gebäude?
Die Heinz Eichleiter GmbH hilft umgehend. Zum Kontakt mit den Profis geht es hier.

Heinz Eichleiter GmbH

Betriebshof
Beethovenstr. 32 a
86368 Gersthofen

Tel.: 0 821 - 47 49 40
Fax: 0 821 - 47 49 460

info@eichleiter-gmbh.de

*Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten aus dieser Übermittlung, gemäß der Datenschutzerklärung gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen.